Häkeln | Rezepte

Taschentüchertasche (TATÜTA)

9. Juni 2016

Hier mal ein kleines Kurzprojekt.
Eine Taschentüchertasche.

Ich erinnere mich noch sehr genau das unsere Tante aus Australien mal so eine Aufbewahrungstasche für Taschentücher schickte.
Natürlich selbst gehäkelt.
Sie war in zartem rosa gehalten und aus flauschiger Angorawolle.

Sie lag nur zur Aufbewahrung von Stofftaschentüchern im Schrank.
Viel zu schade um Sie irgendwohin mit zu nehmen.

Und nun -gerade beim schreiben- erinnere ich mich auch an ein Detail….
Sie hatte ein Satinband zum zubinden. Natürlich auch in rosa.

Ich mochte sie sehr und hab sie ab und zu an meine Wange gehalten weil Sie so super weich war.
Heute habe ich Sie immernoch aber ich hab Sie verlegt. Wahrscheinlich ordentlich mit im Kleiderschrank. Aber sie jetzt zu suchen…puh, nein grade nicht. Sorry.

Und dann ist da ja noch die tolle Angorawolle. Ein Geschenk meiner Schwiegermutter. Sie brauchte sie nicht mehr. Ich habe lange überlegt was ich daraus wohl schönes mache und heute kam mir spontan die Idee ! Eine Taschentüchertasche! Gesagt – getan da ist sie.
Genauso kuschelig wie damals. ♥ Ich mag Sie! ♥

Ich habe Sie einfach mit halben stäbchen gehkelt und den Rand 2 Reihen mit festen Maschen. Die Seiten zugenäht, eine Schlaufe dran und ein Knopf wird auch noch gefunden.  Und hier ist Sie :

 

taschentüchertasche 2taschentüchertasche 3  taschentüchertasche 4taschentüchertasche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.